Sind Sie richtig positioniert? Halten Sie das durch?

Geschrieben von Stefan Dudas am in Live-Marketing, Positionierung

Viele Trainer haben Angst, sich auf einen (kleinen) Themenbereich zu fokussieren und sich in diesem Bereich zu positionieren. Warum? Weil man oft Angst hat, zu wenig Aufträge und dadurch zu wenig Einkommen zu generieren. Dies zu überwinden und sicher zu sein, dass man “richtig” positioniert ist und auch die innere Selbstsicherheit bekommt “genug” (oder besser 1 Auftrag mehr als genug) Aufträge zu bekommen – ist nicht immer einfach.

Wirklich schwer ist es, wenn ein Mentaltrainer eine Anfrage für ein Rhetorik-Training ablehnen sollte – der Positionierung zuliebe. Obwohl man vielleicht den Umsatz brauchen könnte.

Aber, nimmt man wahllos alle Aufträge an (die eben auch ausserhalb der eigenen Positionierung liegen), wird man schnell zum Gemischtwarenhandel – und bietet plötzlich alles “und mehr” an.

Dabei ist allen klar: Klare Experten zu einem Thema verdienen meist ein Mehrfaches eines “Allrounders”. Und auch in der Presse liest man selten von Allrounder Berichte – sondern eher von Experten.

Fragen Sie sich:

  • Was ist IHR Alleinstellungsmerkmal?
  • Was macht Sie speziell?
  • Wodurch unterscheiden Sie sich von anderen Trainern oder Beratern in Ihrem Themenbereich?

Sollten Sie noch keine Antworten auf die drei Fragen haben, sollten Sie sich Gedanken darüber machen und dies mit höchster Priorität für Sie erarbeiten!

Tags:,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren